Sportboothäfen dürfen ab dem 11. Mai wieder öffnen

Wie die Landesregierung Baden-Württemberg auf ihrer Webseite heute veröffentlicht hat, dürfen Sportboothäfen ab Montag, 11. Mai wieder den Betrieb aufnehmen und öffnen.

Damit wird der Segelsport in Baden-Württemberg unter Einhaltung der Abstands-/Kontakt- und Hygienevorschriften wieder ermöglicht.
Ob die Übernachtung auf dem eigenen Boot im Hafen möglich ist, ist in der Veröffentlichung bisher nicht ersichtlich.

Noch ist die Regelung vom Land nicht in einer gültigen Rechtsverordnung veröffentlicht, sondern nur als Entwurf bekanntgegeben. Dieser muss noch vom Kabinett verabschiedet werden. So dass sich eventuell in Details noch Änderungen ergeben könnten.

Bitte beachten Sie jedoch, dass die Kommunen auch weiterhin weiterreichende Verfügungen erlassen können, die über die Verordnung des Landes hinausgehen und sich auf das lokale Infektionsgeschehen beziehen. Es ist dem Landes-Segler-Verband Baden-Württemberg daher nicht möglich, allgemeingültige Aussagen über die aktuellen Situationen in den Häfen in Baden-Württemberg zu treffen. Bitte fragen Sie im Zweifel bei Ihrem Hafenbetreiber bzw. Ihrer zuständigen Polizeibehörde nach.

Weitere Informationen finden Sie hier...

Projekte

csm logo gemeinsam gegen doping

Schutz vor Gewalt & Missbrauch

stop hand

 Für Informationen hier klicken...

  • 1
  • 2