• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • Mit Vollgas nach Paris

Mit Vollgas nach Paris

Mit dem Umstieg in die 29er-Klasse kam ihre Segel-Karriere richtig in Fahrt. Endlich hatte Alisa Engelmann, die sich selbst als „Adrenalin-Junkie“ bezeichnet, das richtige Boot gefunden. Im 49er FX will sie bei den olympischen Spielen 2024 in Paris starten- bzw. in Marseille, wo ja die Segelregatten geplant sind.

Schon das Ferien-Training der Kids im Optimisten hat Alisa süchtig nach Segeln gemacht. Daraus wurde „Mega-Spaß“ als sie mit 14 Jahren - mit ihrem Zwillingsbruder an der Pinne - im 420er saß und danach kam die Leidenschaft in der Bootsklasse für die Skiff-Akrobaten.
In der Trainingsgruppe von Marc Schulz, dem Bundestützpunkt-Nachwuchstrainer in Friedrichshafen, fühlte sie sich bestens aufgehoben und konnte sich noch im gleichen Jahr mit der internationalen Konkurrenz messen. Als drittbestes deutsches Team segelte Alisa mit ihrem Bruder Niklas 2017 die EM in Quiberon, um gleich danach in den 49er FX aufzusteigen.
„Wir brauchten einen ganzen Tag, um mit dem Trimm des größeren Riggs klar zu kommen“, sagt Alisa über ihr erstes Umsteigertraining. Denn im Gegensatz zum 29er, der nur eine Saling hat, gilt es beim 49er FX mit dem längeren Zweisalingmast, gleich drei Wanten pro Seite richtig einzustellen.


Ganz nach dem Geschmack der ehrgeizigen jungen Frau ging es dann gleich zur deutschen Meisterschaft, die das Geschwisterpaar auf Anhieb für sich entscheiden konnte. Dass der Erfolg kein Zufall war, war in Palamos beim international besetzten Christmas Race zu sehen. Nach dem Sieg im Medal Race belegte das Geschwister-Team den fünften Platz.
Ein Glück, dass sie zum Segelsport fand, um die wenigen deutschen Damen-Teams zu unterstützen. Denn seit ihrem dritten Lebensjahr steht Alisa auch auf Skiern und raste bis vor kurzem als Kaderathletin im Slalom der Konkurrenz davon. Doch mit 14 entschied sie sich gegen das Skiinternat, das für eine internationale Karriere unabdingbar gewesen wäre. Davor schied auch eine mögliche Tenniskarriere aus, und als sie ihr Trainer in eine Fußball-Auswahlmannschaft befördern wollte, da wusste sie, dass sie Fußball nur zum Ausgleich braucht.
Skirennen konnte sie aufgrund des Segeltrainings im Winter immer seltener fahren und hat diese inzwischen ganz eingestellt. „Es wäre meiner Steuerfrau gegenüber unfair, wenn ich mich dabei verletzen würde“, begründet Alisa ihre Entscheidung, die ihr nicht leichtgefallen ist.


Nach dem Wechsel ihres Bruders in den 49er, musste sie sich von ihm schweren Herzens trennen. Denn diese Klasse kann nicht gemischt gesegelt werden. Frauen treten im 49er FX bei den olympischen Spielen an, Männer im etwas größeren 49er. Paris 2024 klar vor Augen, fand sie mit Inga-Marie Hofmann vom Düsseldorfer YC eine passende Steuerfrau. Da diese bereits in Kiel studiert, hat sich Alisa fürs nächste Jahr dort im Fach Sportwissenschaft eingeschrieben, um gemeinsam intensiv am Olympiastützpunkt trainieren zu können.


Auf der Suche nach dem richtigen Studienfach – „ich wusste nach dem Abitur nur, dass ich im Segeln Vollgas geben will“ – meldete sich Alisa im Landesleistungszentrum Segeln in Friedrichshafen zum Bundesfreiwilligendienst an. „Ich bin hier die Frau für alles“, sagt sie mit einem Strahlen im Gesicht. Ob Trainerboote putzen, Trainingspläne erstellen, die Opti-Kinder zum Sportschulwochenende begleiten oder beim 29er-Training assistieren, sie macht alles mit großem Engagement und wird für ihr konzentriertes, flottes Arbeiten von allen geschätzt.
Nach Weihnachten geht es mit ihrer neuen Steuerfrau zum ersten Training mit dem Bundeskader nach Mallorca. Den Anhänger mit ihrem Sportgerät drauf, fährt die neunzehnjährige Powerfrau natürlich selbst.

Social Wall

🌴🌴🌴Innertropische #Konvergenzzone – nein? Vielleicht äquatoriale #Tiefdruckrinne. Auch keine Ahnung? Am 12. #Januar gewährte Tilo Schnekenburger interessierten #Trainern und #Übungsleitern in seinem# Seminar „#Wetter im Jüngsten- und #Jugendtraining“ in #Überlingen, einen erhellenden Blick in die #Wetterküche und klärte über die ...
🏆 Winner of the Macau International Regatta 2019! 🙌🏻 #württembergischeryachtclub #sailing #regatta #macau #winners #racing #performance #proud #teamworkmakesthedreamwork #passion
Total boat control ⛵️☀️#roadtotokyo2020🇯🇵 -
Our focus is on smooth manoevers as #Miami is delivering mostly light winds 🌤
-
Three days to go until we head into the first regatta of the year 💥 #NorthAmericanChampionship coming up!
.
.
...
Sometimes it hurts😂 #sun #fun #potugal @campingparkgohren
#Optimistsailing bei der #ljmBW 2014 in #Radolfzell am #Bodensee. Wer von euch war dabei? #Throwbackthursday #Seglerjugend #WirliebenSegeln #Instasailing #Segeln #Sailing
(FB) Heute ist die Jugendmeisterschaftsklasse #LaserRadial an der Reihe. Sie segelte zusammen mit den Laser 4.7 bei der #GIDJM2018 auf einer Bahn in #Travemünde #Seglerjugend #WirliebenSegeln #Lasersailing #Instasailing #Segeln #Sailing 📷: @beeckchristian
(FB) 🔝🔝🔝Es ist soweit! Die Tagungsbroschüre zum #jstHamburg findet ihr nun zum Herunterladen auf unserem #Blog! Darin findet ihr z.B. das gesamte #Programm zum #Jugendseglertreffen und alle Anträge für die #Arbeitssitzung. Aus Gründen der #Nachhaltigkeit wird es keine gedruckte Version ...
IDJM Berlin 2018🇩🇪
(FB) Auf der #GIDJM2017 waren auch die #Teeny mit dabei. #Seglerjugend #WirliebenSegeln #Travemünde #Segeln #Instasailing 📷: @beeckchristian
Thinking we're almost safe... #mondayfeelslike #sailing #fail @pitchpolecentral
Nautivela Team Germany Valentina Steinlein BYC, Leon Jost WYC, Jule Ernst DTYC, Johann Emmer VSAW seit gestern bei der #trofeociutatdepalma im Einsatz. Daumen drücken👍#württembergischeryachtclub #seglerjugendbw #nautivela
Letztes J70 Battle in Überlingen. Sehr gute Winde (12-18kn) aus Nordost am Samstag machten 8 Wettfahrten zwischen 11:00 und 18:00 möglich. Die schwierigen Bedingungen konnte unser Team um Julian, Carla, Maik und Sandrina sehr gut meistern und einen tollen 11. ...
Dieses Jahr waren es 31 #segler zwischen 7 und 14 Jahren, die in 4 Gruppen bei unserer Jugendtrainingswoche teilnahmen, vielen Dank an die @seglerjugendbw und @seglerjugend #sailingstagram #sailing #segeln #instasailing #wasser #yacht #opti #laser #420 #j70 #wassersportistnassersport #bodensee #echtbodensee
Wie jedes Jahr stand auch dieses mal am Sonntag nach unserem Sommerfest die Clubregatta auf dem Programm. Auch wenn der Wind sehr zu wünschen übrig ließ, haben 21 Boote an der Regatta teilgenommen. Gewonnen hat das Jugendteam um @moritzthum auf ...
Neulich am Schluchsee: Opti Anfänger Kurs über das verlängerte Christi Himmelfahrt Wochenende. Mit einer tollen Gruppe an Segelneulingen, fast immer gutem Wetter, genau richtig viel Wind und super Trainerkollegen. ⛵💪🌞
Übrigens: Vom 26. Bis 29. Juli findet noch ein Anfänger ...
(FB) Am heutigen #Sonntag trifft sich der DSV-#Jugendsegelausschus in der Geschäftsstelle in #Hamburg. Themen der eintägigen #Sitzung sind unter anderem die Gemeinsame Deutsche #Jugendmeisterschaft 2017, #Jugendtrainermittel, #Analyse des #Jugendseglertreffens, die Youth Sailing World Championships sowie die Deutschen #Jugendmeisterschaften 2018. #jstleipzig ...