• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • Schwierige Bedingungen am Starnberger See

Schwierige Bedingungen am Starnberger See

Erstmalig fanden in diesem Jahr die beiden Landesjugend- und Jüngstenmeisterschaften Baden-Württemberg und Bayern gemeinsam im Rahmen der Bayerischen Jugendwoche in Starnberg statt. Die hohen Meldezahlen zeigen: Das Konzept ist das richtige.

Schwierigkeiten machten vor allem die Windbedingungen an allen vier Wettfahrttagen. So konnte am ersten Regattatag keine einzige Wettfahrt gesegelt werden. Zwar liefen die Optimisten beim gastgebenden Münchner Yacht Club aus, mussten aber bereits nach rund einer Stunde auf dem Wasser wieder unverichteter Dinge an Land gehen. Besser ging es auch den 420er und 29er beim Bayerischen Yacht Club sowie den Laser Radial, Laser 4.7 und Europes beim Segelclub Würmsee nicht. Auch diese liefen aus, mussten dann aber ohne Wettfahrten zurück an Land.2018 09 12 ljm1Der zweite Wettfahrttag brachte dann den erhofften Wind, allerdings sehr unstetig und instabil in der Richtung. So drehte der Wind beispielsweise auf der Bahn der Laser und Europes mehrfach während der Wettfahrt und auch die anderen Bahnen konnten keine stabilen Bedingungen bieten. Insbesondere vor dem Durchzug von Schauerfronten nahm der Wind zwar deutlich zu, nur um dann aber innerhalb von Minuten wieder komplett zusammenzubrechen. Dennoch wurden für alle Klassen bis zu fünf Wettfahrten ins Ziel gebracht - teilweise jedoch unter sehr schwierigen Bedingungen. 2018 09 12 ljm2Frühzeitig stellte sich dabei das Team Jonathan Steidle/Leonardo Honold vom Bodensee-Yacht-Club Überlingen als Anwärter auf den Titel im 420er heraus. Mit zwei ersten Plätzen und drei weiteren Wettfahrten unter den Top-10 ließen sie bereits nach den ersten Wettfahrten das Team Sophie Steinlein/Oda Hausmann vom Bayerischen Yacht Club auf dem zweiten Platz stehen. Im Feld der 41 420er-Boote ersegelten sie sich einen souveränen zwanzig Punkte Vorsprung, den sie bis zum Ende der Meisterschaft nicht mehr aufgeben sollten. Der dritte Wettfahrttag brachte dann wiederum keine segelbaren Bedingungen auf dem Starnberger See, sodass die Hoffnungen auf dem vierten und letzten Wettfahrttag lagen. Diese wurden teilweise erfüllt; bis zu zwei Wettfahrten konnten auf allen drei Bahnen am Sonntag gesegelt werden. Doch auch hier bot der Wind den rund 170 Booten keine optimalen Bedingungen. Flautenlöcher wechselten sich mit Windstrichen ab, Glück war auch hier teilweise ein nicht unwichtiger Faktor.2018 09 12 ljm3
Im Laser 4.7 lieferten sich Felix Vogt vom Ruder-Club-Rastatt und Elias Fauser vom Konstanzer Yachtclub ein Kopf-an-Kopf Rennen um den Meistertitel. Punktgleich konnte Felix Vogt mit drei ersten Plätzen das Duell für sich entscheiden. Zehn der 14 gemeldeten Boote dieser Klasse kamen aus Baden-Württemberg.
Neun von zehn Booten kamen in der Europe-Klasse aus Baden-Württemberg. Mit vier ersten Plätzen konnte sich hier Viola Loos vom Stuttgarter Segel-Club gegen die zweitplatzierte Ella Spannagel vom Yachtclub Immenstaad durchsetzen.
Beste Baden-Württembergische Teilnehmerin war im Laser Radial Katharina Schoch vom Stuttgarter Segel Club auf dem zweiten Gesamtplatz. Sie musste sich dem souverän vorneweg segelnden Julian Hoffmann vom Segelclub Alpsee Immenstadt geschlagen werden. Mit sechs ersten Plätzen aus sechs Wettfahrten war dieser eine Klasse für sich.

2018 09 12 ljm4

Im 15 Boote starken Feld der 29er segelten Christoph Winkelhausen/Rickmer Lenk vom Yacht Club Langenargen/Württembergischen Yacht-Club als beste Baden-Württemberger auf den dritten Platz. Den Titel holten sich hier das Team Lea Voigt/Justus Ernst vom Herrschinger Segelclub bzw. Deutschen Touring Yacht-Club.

Mit 57 Booten boten, wie gewohnt, die Optimisten das größte Feld vor Starnberg. Die Titel konnte sich Moritz Wagner vom Deutschen Touring Yacht-Club sichern. Beste Baden-Württembergerin wurde Sophie Schneider vom Segelverein Schluchsee auf dem siebten Platz.2018 09 12 ljm5Landesjugendobmann Fabian Bach aus Baden-Württemberg zeigte sich begeistert, dass mit rund 170 teilnehmenden Booten die Meldezahlen der jeweiligen Einzelveranstaltungen der vergangenen Jahre bei weitem übertroffen wurden. "Das Konzept, die beiden Jugendmeisterschaften gemeinsam durchzuführen, ist in diesem Jahr voll aufgegangen. Das große Feld der 420er und die hohen Meldezahlen im Opti sowie der erstmalig in Bayern ausgesegelte Titel für den Laser 4.7 zeigt, dass die Seglerinnen und Segler mit der Zusammenlegung begrüßen", so Bach. "Es ergibt einfach keinen Sinn, im Abstand von wenigen Tagen, keine 200 km voneinander entfernt, zwei nahezu identische Regattaveranstaltungen durchzuführen."2018 09 12 ljm6So sieht das auch Peter Ganzert, Leitender Landestrainer des Landes-Segler-Verbandes Baden-Württemberg: "Die Kooperation mit Bayern ist für uns nicht nur in den Trainingsgruppen im Leistungsbereich wie Optimist, Laser und 29er ein entscheidender Faktor - eine gemeinsame "Süddeutsche Jugend- und Jüngstenmeisterschaft" würde diese Kooperation auch weiter ausbauen und wieder gute Felder auf die Regattabahn bringen. Für uns ist es eindeutig der bessere Weg, als dass jeder Verband an seiner eigenen Veranstaltung mit geringen Meldezahlen festhält."

Unterstützung hierfür kommt auch von Gabrielle Kromer-Schaal, die als zweite Vorsitzende des Landes-Segler-Verbandes Baden-Württemberg bei der Siegerehrung am Sonntag auf dem Gelände des Bayerischen Yacht Club den Dank des Verbandes an die durchführenden Vereine aussprach - und dabei schon mal für 2019 an den Bodensee einlud.

Alle Ergebnisse finden Sie hier...


Social Wall

📺 There were some amazing tricks on show 🤙 at the World Freestyle #Kiteboarding Championships in Dakhla 🇲🇦 last week!
But who came out on top? 🏆
📰
Dakhla World Freestyle Kiteboarding Championships concludesNews and Features from the Official Website for World Sailing, the world governing body for the sport of sailing. https://t.co/5YVGKJodTC
Fotos von Seglerjugend Baden-Württembergs Beitrag Über 20 junge Seglerinnen und Segler nahmen am diesjährigen Vielseitigkeitscup am vergangenen Wochenende am Landesleistungszentrum in Friedrichshafen am Bodensee teil. Leider bei kaum Wind...
Seglerjugend Baden-Württemberg hat 5 neue Fotos hinzugefügt.
Über 20 junge Seglerinnen und #Segler nahmen am #Vielseitigkeitscup am vergangenen #Wochenende in #Friedrichshafen am #Bodensee teil. Leider bei kaum #Wind #Seglerjugend #WirliebenSegeln #Segeln
Sailingteam Winkel/Cipra Das Sailingteam Winkel/Cipra ist nun auch mit eigenem YouTube-Kanal am Start. Check it out!
👉 https://bit.ly/2DknpaU
So proud to announce our new first little FILM on our new youtube CHANNEL about our second trip to Japan.
📹🎞📺📽
We hope you ...
📰 Claire Leroy and her Mermaid Sailing Team 🇫🇷 were the winners of last week’s Swiss @WIMSeries 👏 at Lago Maggiore 🇨🇭
➡️
Claire Leroy wins the Swiss International Women's Match 2018News and Features from the Official Website for World Sailing, the world governing body for the sport of sailing.
#sailing #wimseries #siwm2018 https://t.co/VuG1J2Vamj
Deutsche Sportjugend dsj (HH) Ist das nicht auch was für euch und euren Verein?
Die Deutsche Sportjugend dsj bietet auch dieses Jahr wieder den dsj-Bewegungskalender an. 📅😊👏
Wir freuen uns über das Angebot und möchten euch dieses natürlich nicht vorenthalten... 👩‍🏫
#seglerjugend #wirliebensegeln ...
V-Cup im Landesleistungszentrum in Friedrichshafen. Glückwunsch an die Gewinner😊👍🏻
#Opti #lsvbw #germansailingteam #bayernsail #dsv #ospstuttgart #seglerjugend #seglerjugendbw
Morgen geht es wieder mit Hallensport in den noch kommenden Winter: Mo. 20 - 22 Uhr Kreissporthalle.
Bravo BorisHerrmannRacing: Ein couragierter Schlag nach Westen bedeutet die vorläufige Führung im Feld der IMOCAs bei der Route du Rhum - Destination Guadeloupe.
Und auch Arnt Bruhns mit der Class 40 ISKAREEN beißt sich eindrucksvoll durch, liegt aktuell auf Platz ...
Norddeutscher Regatta Verein - NRV Herzlichen Glückwunsch Tim Fischer! Der Steuermann vom Team 49er GFT wurde beim Senatsempfang zum 150-jährigen Jubiläum des NRV mit dem Olympic Team Pokal ausgezeichnet. Auf dem Foto gratulieren NRV-Kommodore Gunter Persiehl und der 1. Hamburger Bürgermeister Peter Tschentscher.
Peter Frisch ...
StSG Tübingen Kanal 15? Ist der nicht reserviert für ...? Wer auf See funken will - und das müssen auch Charter-Segler überall in Europa - benötigt dafür eine Lizenz Und um die zu erhalten, muss man solche Fragen beantworten können und die ...
GER 11 - Team Diesch-Autenrieth GER 11 - Team Diesch-Autenrieth hat sein/ihr Profilbild aktualisiert.
Odysseus im Winterlager
Nach langer Saison und über 4.000 Seemeilen im Kielwasser ist unsere Odysseus am vergangenen Freitag im Winterlager in Genua angekommen. Der schwere Sturm der letzten Woche konnte im sicheren Hafen von Livorno abgewettert werden. Nun stehen in ...
Landes-Segler-Verband Baden-Württemberg Na - Interesse?
Am Samstag, 15. Dezember, bietet das Lehrteam Wettsegeln das nächste Regelkundeseminar in Überlingen an.
Das Seminar kann auch als Teil zur Verlängerung der Trainer-C-Lizenzen angerechnet werden... ;-)
Am Samstag, 15. Dezember, bietet das Lehrteam Wettsegeln das nächste ...
Norddeutscher Regatta Verein - NRV Und jetzt die Zugabe, unsere Jungs starten dieses Wochenende nach der erfolgreichen Saison beim DSL-Pokal 🏆 in Hamburg. Spannende Rennen mit wechselnden Winden warten auf der Alster auf das Team! Fingers crossed🤞🏻
Deutsche Segel-Bundesliga - Liga Pokal. Morgen starten 24 ...
Landes-Segler-Verband Baden-Württemberg - Nächstes Regelkundeseminar am 15. Dezember Am Samstag, 15. Dezember, bietet das Lehrteam Wettsegeln das nächste Regelkundeseminar in Überlingen an. Das Seminar richtet sich an Regattasegler und Wettfahrtoffizielle.
Mehr dazu: www.seglerverband-bw.de
Wie wäre es...BYCÜ Bundesliga Team Bodensee-Einheitsklasse SMCÜ Bundesliga Team Württembergischer Yacht-Club Yacht Club Langenargen e.V. ...
Fotos von Segel Club Linkenheim e.V.s Beitrag Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am letzten Wochenende die Segelmannschaften des SCLH zum traditionellem Absegeln . Mit dieser letzten Regatta auf dem Rohrköpflesee ist die offizielle Segelsaison beendet. Im Mittelpunkt steht ein Kameradschaftsabend nach der letzten Wettfahrt . Mit dem ...
Absegeln 2018
Am morgigen Sonntag, den 21. Oktober endet die Saison 2018 traditionell mit dem Absegeln.
Meldeliste hängt seit dem 16. Oktober 2018 im Clubhaus aus
Ausgabe der Segelanweisung: ab 11:00 h
Steuermannsbesprechung: 11:30 h
Es wird 1 Wettfahrt gesegelt
...
Fotos von Yacht Club Langenargen e.V.s Beitrag #Absegeln 2018 vom 29. bis 30.09.2018
Der Termin für das diesjährige Absegeln des Yacht Club Langenargen e.V. war durch die vorhergehenden Regatten des YCL etwas später und somit das Risiko von schlechtem Wetter und niedrigen Temperaturen deutlich höher, als in ...
J70 Masters Cup - Lauf Nr. 3 geht in die Schweiz an das Team der Seglervereinigung Bottighofen.
(FB) Jede Menge zu tun...! #Sitzung des Jugendsegelausschuss in #Hamburg. Themen sind u.a. das #jstHamburg, #Jugendtrainermittel und das Treffen mit den Klassenvereinigungen der Jugendbootsklassen. #Seglerjugend #Wirliebensegeln
#Throwback zur #GIDJM2017 in #Travemünde. Schon wieder über ein Jahr her... @Kristin.Hambsch und @Lara.Hambsch vom #SegelclubGrabenNeudorf im #420er #Seglerjugend #WirliebenSegeln #420sailing #Regatta #Segeln 📷:segel-bilder.de/@Seglerjugend
(FB) Am heutigen #Sonntag trifft sich der DSV-#Jugendsegelausschus in der Geschäftsstelle in #Hamburg. Themen der eintägigen #Sitzung sind unter anderem die Gemeinsame Deutsche #Jugendmeisterschaft 2017, #Jugendtrainermittel, #Analyse des #Jugendseglertreffens, die Youth Sailing World Championships sowie die Deutschen #Jugendmeisterschaften 2018. #jstleipzig ...