• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • Trainer-Lehrgang mit viel Praxis auf dem Wasser

Trainer-Lehrgang mit viel Praxis auf dem Wasser

17 Segler haben den Entschluss gefasst sich intensiver in der Jugendarbeit zu engagieren und haben dafür vom 7. bis 11. Mai an einem Trainer-Grundlehrgang an der südbadischen Sportschule in Steinbach teilgenommen.

Wie Daniel Eisl, Beisitzer für Lehrwesen beim Landes-Segler-Verband Baden-Württemberg, berichtet, war die Stimmung wie immer gut und der Austausch innerhalb der unterschiedlichen Altersgruppen ausgesprochen fruchtbar.

Grundsätzlich kann jeder die Trainer-Lizenz C für Breitensport erwerben, sofern er Mitglied in einem Yachtclub ist, sich bereits nachweislich mindestens ein Jahr lang als Trainerassistent oder zumindest in der Jugendarbeit engagiert hat und zum Zeitpunkt der Prüfung über einen Sportbootführerschein Binnen unter Segeln hat. So trafen sich nicht nur Jugendliche und aktive Regattasegler, sondern auch Junggebliebene auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Die Hälfte davon waren Frauen.
Wurden im ersten Teil des Lehrgangs, dem Grundlehrgang in fünf Tagen die Theorie des Segelns, der Trainingswissenschaft und Trainingslehre erarbeitet, sowie im Hallenbad erste Erfahrungen im Rettungsschwimmen gemacht, so wird sich der zweite Teil, der kombinierte Aufbau- und Prüfungslehrgang vom 31. August bis 7. September im Leistungszentrum Überlingen der Praxis widmen.

Beide Lehrgänge zusammen kosten pro Teilnehmer lediglich 100 Euro, in Steinbach inklusive Übernachtung und Vollpension. Um die eigentlichen Kosten zu decken, wird der Lehrgang vom Landes-Segler-Verband und den Sportbünden in Baden-Württemberg bezuschusst.
Ursprünglich war der Lehrgang in drei Teile gegliedert und wurde in erster Linie in der Halle verbracht. Viele Interessenten sahen sich jedoch nicht in der Lage, für einen Lehrgang drei Wochen Urlaub zu nehmen. Durch die Zusammenlegung des Aufbau- und Prüfungsteils vor vier Jahren, hat die Praxis auf dem Wasser an Bedeutung gewonnen. Rettungsmaßnahmen werden jetzt vertieft, Segler ins Boot gezogen, gekenterte Jollen aufgerichtet und die Lehrprobe findet nicht mehr in der Halle, sondern auf dem Wasser statt. Daneben wird auf das Thema „Sicherheit auf dem Wasser“ und auf die rechtlichen Grundlagen im Training mit Kindern und Jugendlichen eingegangen.


Die sieben Tage sind kompakt, fordern auch mal von 8.30 Uhr bis 20.30 Uhr zwölf Stunden Leistung ein, doch kommt dabei das gemeinsame Mittag- und Abendessen im Restaurant des Osthafens und der persönliche Austausch nicht zu kurz und jeder kann vom anderen profitieren. Denn viele über 50-Jährige sind mit Prüfungssituationen nicht mehr vertraut, während sie für Schüler und Studenten Alltag sind. Dafür können die Älteren mit viel Erfahrung punkten und laut Daniel Eisl ist auch im sportlichen Bereich das Miteinander sehr entspannt.


Die theoretische Prüfung fragt zum Schluss die Inhalte von Steinbach ab. „Benotet wird die Lehrprobe nicht, man muss sie nur bestehen“, erklärt er die praktische Prüfung. Klassische Themen für eine simulierte Trainingssituation sind „die erste Kreuz“ oder die „Einführung in die Wende oder Halse“. Dabei leitet der Prüfling die Gruppe seiner Kollegen in Lasern, 420ern oder 470ern auf dem Wasser an. Externe Prüfer bewerten die Lehrfähigkeit und Didaktik, er selber legt sein Augenmerk mehr auf die fachlichen Kompetenzen. Als Prüfer sind neben ihm jeweils ein Vertreter der Sportschule in Steinbach und des Regierungspräsidiums in Freiburg dabei. Dadurch ist die Lizenz, anders als in anderen Bundesländern, auch vom Deutschen Olympischen Sportbund anerkannt.


Als Lehrer für Sport und Deutsch, unterrichtet Daniel Eisl die Schüler der evangelischen Schule Schloss Gaienhofen auch im Segeln und weiß aus eigener Erfahrung, wie gutes Training funktioniert. Ob seine Wetterprognose ähnlich fundiert wie sein Lehrgang ist, muss er dagegen erst noch beweisen: „In den letzten vier Jahren hatten wir beim Prüfungslehrgang immer schönes Wetter mit viel Sonnenschein. Das habe ich den Lehrgangsteilnehmern auch für dieses Jahr versprochen“.

Social Wall

Jugendseglertreffen 2019 in Hamburg. Sailingteam Weser-Ems war dabei🙈👍🏼
#jsthamburg
Für euch beim #jstHamburg mit dabei: Unsere beiden Landesjugendsprecherinnen Nina Lendler und Hannah Fischer @hannah_56133 mit unserem #Landesjugendobmann Fabian Bach @foxtrottb #Seglerjugend #WirliebenSegeln #Ehrenamt
(MM) Die Mittagspause ist durch und wir hören Runde 3 der Vorträge.
Die Pause wurde genutzt um sich auf dem Marktplatz zu informieren. Zum Beispiel mit der @nadadeutschland, @seglerjugendbw und @seglerjugend.th.
#jsthamburg #wirsinddiezukunftdessegelsports #hamburg #seglerjugend #wirliebensegeln
See you soon next time in Mallorca
#49er #sailing @ycl_la @campingparkgohren
We are ready for the next training in Barcelona starting tomorrow. Our first Eurocup in 2019 starts on Thursday next week. We look forward to 10 effective and successful days in Spain.
#tbt summer
picture by @engelmannalisa
🇺🇸 Miami Sailing Worldcup is over. A week of extremely light winds and lots of hours waiting on the water is behind us. Finishing 22nd overall is not what we hoped for.
Starting the series with a bad race and ...
🏆 Winner of the Macau International Regatta 2019! 🙌🏻 #württembergischeryachtclub #sailing #regatta #macau #winners #racing #performance #proud #teamworkmakesthedreamwork #passion
#Optimistsailing bei der #ljmBW 2014 in #Radolfzell am #Bodensee. Wer von euch war dabei? #Throwbackthursday #Seglerjugend #WirliebenSegeln #Instasailing #Segeln #Sailing
IDJM Berlin 2018🇩🇪
(FB) Auf der #GIDJM2017 waren auch die #Teeny mit dabei. #Seglerjugend #WirliebenSegeln #Travemünde #Segeln #Instasailing 📷: @beeckchristian
Sportschulwochenende mit den Kids😉👍🏻 #optimist #lsvbw #germansailingteam #bayernsail #dsv #ospstuttgart #seglerjugend #seglerjugendbw
Letztes J70 Battle in Überlingen. Sehr gute Winde (12-18kn) aus Nordost am Samstag machten 8 Wettfahrten zwischen 11:00 und 18:00 möglich. Die schwierigen Bedingungen konnte unser Team um Julian, Carla, Maik und Sandrina sehr gut meistern und einen tollen 11. ...
Dieses Jahr waren es 31 #segler zwischen 7 und 14 Jahren, die in 4 Gruppen bei unserer Jugendtrainingswoche teilnahmen, vielen Dank an die @seglerjugendbw und @seglerjugend #sailingstagram #sailing #segeln #instasailing #wasser #yacht #opti #laser #420 #j70 #wassersportistnassersport #bodensee #echtbodensee
Wie jedes Jahr stand auch dieses mal am Sonntag nach unserem Sommerfest die Clubregatta auf dem Programm. Auch wenn der Wind sehr zu wünschen übrig ließ, haben 21 Boote an der Regatta teilgenommen. Gewonnen hat das Jugendteam um @moritzthum auf ...
Neulich am Schluchsee: Opti Anfänger Kurs über das verlängerte Christi Himmelfahrt Wochenende. Mit einer tollen Gruppe an Segelneulingen, fast immer gutem Wetter, genau richtig viel Wind und super Trainerkollegen. ⛵💪🌞
Übrigens: Vom 26. Bis 29. Juli findet noch ein Anfänger ...
(FB) Am heutigen #Sonntag trifft sich der DSV-#Jugendsegelausschus in der Geschäftsstelle in #Hamburg. Themen der eintägigen #Sitzung sind unter anderem die Gemeinsame Deutsche #Jugendmeisterschaft 2017, #Jugendtrainermittel, #Analyse des #Jugendseglertreffens, die Youth Sailing World Championships sowie die Deutschen #Jugendmeisterschaften 2018. #jstleipzig ...