• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • Jugendleiter und Jugendsprecher trafen sich auf der INTERBOOT

Jugendleiter und Jugendsprecher trafen sich auf der INTERBOOT

Zu einem informellen Austausch trafen sich etwa 30 Jugendleiter und Jugendsprecher am Samstag, den 23. September im Rahmen der Interboot im Konferenzzentrum der Messe Friedrichshafen. In lockerer Atmosphäre kamen sowohl Themen wie Optiliga und LJM zur Sprache, als auch Fragen zu den rechtlichen Aspekten der Jugendarbeit und Leitlinien für die Sicherheit auf Regatten.

 

Mit etwas weniger Seglern, etwa 100 statt 130 im letzten Jahr, sei die Optiliga wieder ein Riesenerfolg mit viel positivem Feedback der Trainingsteilnehmer gewesen, sagte der Jugendobmann des Landes-Segler-Verbands, Fabian Bach. Dabei mussten manche Vereine zwar Terminüberschneidungen mit ihren eigenen Maßnahmen in Kauf nehmen, trotzdem sei es wichtig, die Kinder zusammen zu bringen und ihnen die Möglichkeit zu geben, mit anderen Trainern trainieren zu können. Viele Teilnehmer der Optiliga im letzten Jahr haben dabei große Fortschritte gemacht und segeln in diesem Jahr bereits im Opti B.

Als Konsequenz aus sinkenden Teilnehmerzahlen in beiden Bundesländern plant der Landes-Segler-Verband, die LJM, die Landesjugend- und Jüngstenmeisterschaft, nicht mehr alleine in Baden-Württemberg ausrichten, sondern mit Bayern zusammenlegen. Es sei Zeit, sich nicht länger Konkurrenz zu machen, sondern die Synergien zu bündeln, um mit einer Süddeutschen Meisterschaft mehr Ausstrahlungskraft, auch auf Österreich und die Schweiz zu haben, so Fabian Bach. Austragungsort soll im Wechsel sowohl in Bayern, als auch in Baden-Württemberg sein. Im kommenden Jahr ist die Meisterschaft am Starnberger See geplant.2017 10 18 jugendleitertreffen2

Nicht nur die Durchführung von Meisterschaften dieser Größenordnung, sondern von Regatten allgemein, warf bei vielen Teilnehmern die Frage nach verbindlichen Richtlinien für die Sicherheit auf der Regattabahn auf. Doch wie Timo Haß, Jugendobmann des Deutschen Segler-Verbands, betonte, gibt es weder auf Landes- noch auf Bundesebene dahingehende Vorschriften. Lediglich ein Schlüssel von Betreuern und Betreuerbooten von 1:8 bei den Jüngsten und 1:12 bei den Jugendlichen sei empfehlenswert. Das läge aber im Ermessen des Trainers. Optimal, so Hermann Herburger, sei das Boot mit zwei Personen zu besetzen. So kann sich die Aufsichtsperson auf das Geschehen konzentrieren, während der andere fährt. Ist man mit nur einem Boot auf dem Wasser, kann es dann problematisch werden, wenn man ein Kind an Land begleiten muss. Darüber hinaus ist es jedoch sinnvoll, mit der Wasserwacht oder dem DLRG zu sprechen und einen Arzt in erreichbarer Nähe zu wissen. Ein Gerichtsurteil zu dieser Situation gibt laut Timo Haß noch nicht.

Doch kann sich ein Trainer zivilrechtlich strafbar machen, für den Fall, dass tatsächlich einmal etwas passiert? „Nein“, sagt er, „solange man uns Ehrenamtlichen keine Fahrlässigkeit unterstellen kann, sind wir da relativ gut geschützt“. Dabei spiele es keine Rolle ob die Aufsichtsperson eine Trainer-Lizenz erworben habe oder nicht. „Der Trainer-C-Schein alleine befähigt nicht unbedingt eine Trainingsgruppe zu beaufsichtigen“, sagte auch Bach dazu. Denn eine solche Lizenz kann in zwei Wochen erworben werden und gibt dem Lehrgangsteilnehmer nur das Handwerkszeug für eine Trainerstunde an die Hand. Die Befähigung eine Trainingsgruppe zu leiten erwirbt er damit nicht zwangsläufig. So sind auch minderjährige Übungsleiter geschützt, wenn sie vom Verein ausgewählt wurden, weil sie in dessen Augen befähigt sind, ein solches Training durchzuführen. In diesem Fall sei es jedoch wichtig, betonte Bach, sich von den Eltern der Kinder eine Einverständniserklärung unterschreiben zu lassen. Denn so behielten die Eltern die Aufsichtspflicht und es genüge zusätzlich eine volljährige Person vor Ort, die den Überblick über das Geschehen habe.

Klar geregelt durch die Bodensee-Schifffahrtsordnung ist dagegen die Frage der Rettungswestenwestenpflicht. Während auf Motorbooten und Yachten Rettungswesten mit Kragen und mindestens 100 Newton Auftrieb vorgeschrieben sind, dürfen seit diesem Jahr auf Jollen, Mehrrumpfbooten, Surf- und Kitebrettern, sowie Kajaks und Kanus, gemäß Artikel 13.20 Absatz 5 Schwimmhilfen wie zum Beispiel Regattawesten mitgeführt oder getragen werden.

Um Jugendleitern und Trainern diesbezüglich die Möglichkeit zur Weiterbildung zu bieten, kündigte Fabian Bach an, ein Seminar zur Aufsichtspflicht und den rechtlichen Aspekten der Jugendarbeit mit qualifizierten Referenten anzubieten.

Social Wall

s Titelbild Deutscher Segler-Verband hat sein/ihr Titelbild aktualisiert.
Drei deutsche Medaillen bei 470er-EM #germansailingteam Wir gratulieren den 470er-Teams zum großartigen EM-Ergebnis: Sailingteam Winkel/Cipra 470 Team Loewe/ Markfort GER 24- Nadi & Ann-Christin - weiter so! 💪😊
Glanzvoller Auftritt der deutschen Seglerinnen und Segler bei der 470er-EM: Frederike Loewe und Anna Markfort gewannen Silber, ...
Sail Extreme Regatta 2018 in Kerteminde – Baden-Württemberg News aus dem Norden #2: Für die beiden Opticracks Amy Heller und Max Winkler (Beide SC Öhingen/YCRa) stand über Pfingsten eine Regatta in Kerteminde an, Amys Bericht dazu gibts hier! Glückwunsch zu Platz 45 und 127 in einem stark besetzen ...
... und auch das Sailingteam Winkel/Cipra darf jubeln: Malte und Matti erkämpften sich im Medal Race die Bronzemedaille in der europäischen Wertung. Herzlichen Glückwunsch, Männer!
470 Olympic Sailing Peter Frisch GmbH Liros Ropes Deutscher Segler-Verband
Seglerjugend Baden-Württemberg Am verlängerten Himmelfahrt Wochenende fand parallel zu den Lasern auch ein Kooperationslehrgang der Landesseglerverbände der 29er in Kiel-Schilksee statt. Am Start bei den gemeinsamen Wettfahrten waren 40 Boote aus sechs verschiedenen Bundesländern.
Mehr dazu: www.seglerverband-bw.de
Landes-Segler-Verband Baden-Württemberg hat Seglerjugend Baden-Württembergs ...
🎉🎊🎉 Unser neues #schlauchboot des Landesleistungszentrums wurde vergangene Woche in #kiel auf den Namen "Freakadelle" getauft - in Anlehnung an den Spitznamen unseres ehemaligen Opti-Verbandstrainer Jochen "Frikadelle" Frik 👍😉 Zum Einsatz kommt das neue #rib vor allem beim #29er und #49er-#training unseres ...
Landes-Segler-Verband Baden-Württemberg - 29er-Kooperationstraining in Kiel- und neues LLZ- Trainerboot Am verlängerten Himmelfahrt Wochenende fand parallel zu den Lasern auch ein Kooperationslehrgang der Landesseglerverbände der 29er in Kiel-Schilksee statt. Am Start bei den gemeinsamen Wettfahrten waren 40 Boote aus sechs verschiedenen Bundesländern.
Mehr dazu: www.seglerverband-bw.de
Landes-Segler-Verband Baden-Württemberg - Aktuelle Informationen ...
Fotos von GER 11 - Team Diesch-Autenrieths Beitrag We did everything we could to get to the Medal Race but we didn’t make it... Even catching up almost 50 boats in 2 races today wasn’t enough... 😣😣 Not what we wanted but a coach once told us: ‘it ...
Chronik-Fotos (FB) ⛵🌴🏖#Sommer, #Sonne, #Segeln... Ab sofort nicht mehr ohne die original #Seglerjugend-#Sonnencreme (LSF30) aufs #Wasser 😎🖒Wo ihr sie bekommt? Natürlich bei allen Deutschen Jugend- und Jüngstenmeisterschaften! Abholen und cooles Foto posten mit dem #Hashtag #Seglerjugend! 😉😆 #WirliebenSegeln #Habenwill
.... übrigens ...
Match Race Germany MatchRaceGermany 2018
And the winners are... Eric Monnin‘s Albert Riele Swiss Match Race Team!!! Clean sweep, 3:0 against Jablonski Racing Team. Congrats to our successful Defending Champs and also to Jablonski‘s crew for a great battle!
Yacht Club Langenargen e.V. ...
So schön ist der Max-Eyth-See. Kommt vorbei, am 7. Juni ist das nächste kostenlose Schnuppersegeln. Meldet euch jetzt an: JollenKatGruppe@asvs.de
Nächsten Samstag, 26.5.18 beginnt unser Optimistenkurs für Kinder ab 8 Jahren. Zeit: 15.00 - 17.00 Uhr. > Es sind noch ein paar Plätze frei.
Rettung von Geflüchteten aus seeuntauglichen Booten vor der afrikanischen Küste: Eine humanitäre Aufgabe, in der sich die StSGler Klaus Stramm, Friedhold Ulonska und Thomas Nuding schon lange engagieren - als Kapitäne und Nautiker auf Rettungsschiffen und an Land. Die StSG ...
Deutsche Segel-Bundesliga 💪🏻
Ein Saisonauftakt, der nicht besser hätte sein können! Danke an den Württembergischer Yacht-Club und den Yachtclub Konstanz für diese grandiose Gastfreundschaft und perfekte Organisation. #danke
Württembergischer Yacht-Club hat Deutsche Segel-Bundesligas Video geteilt — stolz hier: Württembergischer Yacht-Club.
Am letzten Wochenende veranstaltete der Segel Club Linkenheim die 7. Badische Meisterschaft der Varianta Klasse. Der als Austragungsort bestens geeignete Rohrköpflesee in Linkenheim liegt idyllisch gelegen in der Rheinniederung. Umgeben von Waldflächen hat er eine Länge von einer Seemeile. Die ...
Fotos von Stuttgarter Segel-Club e.V.s Beitrag Abendregatta und Clubabend im Mai
Liebe Segler,
am morgigen Dienstag 8. Mai findet die nächste Abendregatta statt. Steuermannsbesprechung und Ausgabe der Segelanweisung um 18:00 h, Start im Anschluss, es wird 1 Wettfahrt gesegelt, Wertung nach DSV-Yardstick.
Zum Clubabend ab 20:00 ...
Schon wieder #donnerstag?😄 Heute haben wir einige #fotos der #ljmbw 2011 in #Überlingen für euch 😎😉 Wer war dabei? #seglerjugend #throwbackthursday #throwback #tb #wirliebensegeln #420sailing #29ersailing
(FB) Im #29er gewannen Mathias Berthet @mathiasberthet und Alexander Franks Penty @alexanderfrankspenty aus #norwegen den #titel der Int. Deutschen #jugendmeister bei der #gidjm2017 in #travemünde. #foto: segel-bilder.de #seglerjugend #wirliebensegeln #29ersailing #regatta #ostsee #tw2017 #prizegiving #goldmedalist #sailing #norway #germanyouthsailing
(FB) Am heutigen #sonntag trifft sich der DSV-#jugendsegelausschus in der Geschäftsstelle in #hamburg. Themen der eintägigen #sitzung sind unter anderem die Gemeinsame Deutsche #jugendmeisterschaft 2017, #jugendtrainermittel, #analyse des #jugendseglertreffens, die Youth Sailing World Championships sowie die Deutschen #jugendmeisterschaften 2018. #jstleipzig ...

Load More