Überregionale Trainingsmaßnahmen als Angebot der Seglerjugend

Am 18. und 19. Juli trafen sich Laser 4.7 – Segler aus dem gesamten südlichen Baden-Württemberg im Leistungsstützpunkt im Überlinger Osthafen. Es war das erste Training in der Reihe der überregionalen Trainingsmaßnahmen, die die die Seglerjugend Baden-Württemberg in diesem Jahr anbietet.

 „Hier in Überlingen können wir die Hygienevorschriften und Corona-Verordnung des Landes problemlos umsetzen“, sagt Jugendobmann Fabian Bach. In der weitläufigen Hafenanlage mit viel Platz und wenig Gedränge sollen deshalb in diesem Jahr sämtliche breitensportliche Trainingsangebote der Seglerjugend stattfinden. „Wir haben in diesem Jahr unser Trainingsangebot kräftig ausgebaut“, so Bach weiter. „Dies war jedoch für dieses Jahr ohnehin geplant und hat nur indirekt etwas mit der derzeitigen Pandemie zu tun. Statt dem Start im April wurde es aber dadurch leider Juli.“ 2020 08 16 lasertraining3Die Seglerjugend Baden-Württemberg füllt durch die breitensportlichen Trainingsmaßnahmen, die finanziell von der Seglerjugend des DSV gefördert werden, eine Lücke, die durch die regionalen Klassenvereinigungen nicht besetzt wird: „Wir würden uns wünschen, dass im Bereich unterhalb des Kader- bzw. Leitungsniveaus auch Trainingsangebote durch die regionalen Klassen geschaffen werden. Leider ist dies in Baden-Württemberg nicht der Fall. Darauf wurden wir auch immer wieder von den Vereinen angesprochen. Diese Lücke füllen wir jetzt durch unsere überregionalen Trainingsmaßnahmen in den Jüngsten- und Jugendbootsklassen. Grundsätzlich sehen wir dies jedoch eigentlich als elementares Interesse der Klassenvereinigungen und würden uns hier mehr Aktivität von dieser Seite wünschen.“

Zum ersten Training für die Klasse Laser 4.7 Mitte Juli kamen sieben Seglerinnen und Segler um mit Pauline Liebig Regattasegeln zu trainieren. Pauline, ehemalige Bundeskaderseglerin im Laser Radial am Bundesstützpunkt in Kiel, lebt und arbeitet inzwischen wieder am Bodensee und möchte ihr Können an den Nachwuchs weitergeben. Das gelang ihr am ersten Trainingstag trotz hartnäckiger Flaute mit viel Phantasie und Spielformen auf dem Wasser. Der zweite Tag brachte dann schon wieder bessere Bedingungen und es konnten Manöver, Trimm und Vorwindtechnik trainiert werden. 2020 08 16 lasertraining1
Insgesamt sechs Trainingsmaßnahmen schreibt die Seglerjugend alleine in den zwei Laser-Klassen bis zum Herbst aus, Pauline wird bei allen Maßnahmen als Trainerin mit auf dem Wasser sein. Hinzu kommen Trainingsmaßnahmen in den Klassen Europe, 420er und Optimist. Darunter auch Trainings nur für Mädchen. So kommen von August bis Anfang November noch rund elf Trainingstermine in Überlingen zusammen. „Bedingt durch Corona ist das Regattaangebot stark eingeschränkt, daher versuchen wir durch Trainingsmaßnahmen die Kinder und Jugendlichen verstärkt aufs Wasser zu bringen. Auch haben viele Vereine ihr Vereinstraining noch nicht vollständig wieder hochfahren können, daher sehen wir unsere Trainingsangebote auch hier als gute Ergänzung“, so Jugendobmann Fabian Bach. Auf die Frage, ob dies auch im kommenden Jahr weiter so umgesetzt werden soll, kommt ein klares „Ja“.

Alle Trainingstermine finden Sie in der Terminübersicht auf dieser Webseite. Die Ausschreibung/Anmeldung ist in den jeweiligen Terminen hinterlegt.

Projekte

csm logo gemeinsam gegen doping

Schutz vor Gewalt & Missbrauch

stop hand

 Für Informationen hier klicken...

  • 1
  • 2