Auch in diesem Jahr bietet die Seglerjugend im Deutschen Segler-Verband in Kooperation mit dem Französischen Seglerverband sowie dem Deutsch-Französischen Jugendwerk eine Leistungssportbegegnung an - in diesem Jahr in der 420er und Optimisten-Klasse.

Das diesjährige Segel-Landesfinale des Schulsportwettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" findet am Mittwoch, 12. Juli beim Yacht-Club Radolfzell statt. Melden können Seglerinnen und Segler bzw. Schulen aus Baden-Württemberg in den Wettkampfklassen III (Jahrgänge 2003 bis 2005) und IV (Jahrgänge 2004 bis 2007) in der Bootsklasse Optimist.

Das erste Optiliga-Trainingswochenende findet von Freitagnachmittag, 26. Mai bis Sonntag, 28. Mai am Landesleistungsstützpunkt in Überlingen statt. Eingeladen sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Optiliga mit Schwerpunkt aus den Regionen Obersee und Überlinger See.

Die Seglerjugend Baden-Württemberg lädt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Optiliga zu einer Trainingsmaßnahme am 25. Mai (Christi-Himmelfahrt) nach Radolfzell ein.

Die erste Tagesregatta der Optiliga-Saison 2017 findet am 6. Mai in der Region Untersee auf der Reichenau statt. Gastgebender Verein sind die Jollensegler Reichenau.