• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Startverschiebung zahlt sich aus

mwsc014Die Startverschiebung auf den Folgetag zahlte sich bei der dritten Tagesregatta der Optiliga am Untersee aus: Beim Markelfinger Wassersportclub konnten am Sonntag, 26. Juli zwei Wettfahrten bei deutlich schwächeren Windbedingungen gesegelt werden, als am stürmischen Samstag. So gingen vor Markelfingen 35 junge Seglerinnen und Segler an den Start - und freuten sich über einen gelungen Optiliga-Tag.
Ergebnisse und Fotos findet ihr hier.

Die nächste Regatta der Optilga am Untersee findet am Samstag, 15. August beim Wassersportclub Wäschbruck Radolfzell statt.